Prüfung bestanden

Ausbildung zum DLRG Bootsführer erfolgreich abgeschlossen.

 

Im Februar 2018 beschlossen 3 Rettungsschwimmerinnen und 1 Rettungsschwimmer aus dem Bezirk Ostalb, nach erfolgreicher Fachausbildung im Wasser-Rettungsdienst, an der Weiterbildung zum DLRG Bootsführr teilzunehmen.

 

Die Ausbildung wurde von den Ausbildern Marcel Ochsle, Jan-Philipp Queren und Torsten Queren (Lehrgangsleitung) neben dem Bucher Stausee bei Ellwangen auch auf dem Neckar dem Bodensee durchgeführt. Bereits am 23. August 2018 konnten die Prüflinge einen Teilerfolg erzielen und in Sipplingen am Bodensee die Prüfung für das Bodensee Schofferpatent erfolgreich ablegen.

 

Nach fast einjähriger theoretischer und praktischeer Ausbildung fand dann am 16.12.2018 die DLRG Abschlussprüfung in Lauffen am Neckar statt. Die Prüfer des DLRG Landesverband Württemberg mit den Prüfungsvorsitzenden Frank Gäßlein, die Helferinnen und Helfer der ausrichtenden DLRG Ortsgruppe Lauffen und nicht zuletzt die Prüflinge wurden am Prüfungstag in Lauffen von Schnee und Kälte begrüßt.

 

Obwohl die Ausbildung überwiegend bei heißem Sommerwetter stattgefunden hatte, zeigten die vier Prüflinge aus dem Bezirk Ostalb, dass sie ihr Handwerk gelernt hatten und auch bei Schneee und Kälte einsatzbereit sind.

 

Zuerst musste das theoretische  Wissen in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung bewiesen werden. Anschließend wurde auf Anweisung des Prüfers mit dem Motorrettungsboot verschiedenste Fahr- und Rettungsübungen auf dem Neckar absolviert. Die Krönung hierbei war die "Rettung" eines Seglers und die Bergung seines Segelbootes.

 

Hierbei gab es besondere Anerkennung für die beiden Kameraden aus der Ortsgruppe Lauffen, die als "gekennterte" Segler in den eisigen Neckar fallen mussten. Dank der umfangreichen Kenntnisse und des Könnens der Prüflinge mussten die Segler nicht lange auf ihre "Rettung" warten. Auch das Segelboot wurde anschließend schnell und fachgercht aufgestellt und an den Liegeplatz am Neckarufer verbracht.

 

Alle Prüflinge (Theresa Miske, Berthold Raab, Sabrina Queren und Christine Schwanse) bestanden die Prüfung und können nun den Wasse-Rettungsdienst im Ostalbkreis fachkundig als Einsatzkräfte auf Motorrettungsbooten unterstützen.

Berichte

Am 07. und 08. 10.2017 fand nach einem guten Jahr Ausbildung in Theorie und Praxis die Prüfung zur Fachausbildung Wasser-Rettungsdienst statt. Alle anwesenden Prüflinge bestanden die Prüfung und können nun als vollwertige Einsatzkraft eingesetzt werden.