Wir über uns

Der Bezirk Ostalb, 1976 aus dem Bezirk Jagst geboren, vermittelt ursprünglich schon seit 1933 im Bereich der ehemaligen Oberämter Ellwangen, Aalen und Neresheim die Idee des Rettungsschwimmens.

 

Heute besteht der Bezirk Ostalb aus 10 Ortsgruppen und hat knapp 2.500 Mitglieder. Mit Ortsgruppen in Aalen, Bopfingen, Ellwangen, Gschwend, Pfahlheim, Schechingen-Leinzell, Schwäbisch Gmünd, Trochtelfingen, Wasseralfingen und Westhausen deckt die DLRG den Bezirk Ostalb flächendeckend ab. Die größten Ortsgruppen sind Gschwend, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd.

 

Der Bezirk Ostalb zeigt seit Jahren, wie gut Rettungswachdienst, vorbildliche Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung und aktive Jugendarbeit miteinander korrespondieren, das beweisen die jährlich in Freibädern und Badeseen über 900 geleisteten Wachstunden. Gemeinsam plant man die Wachsaison am Bucher und Gschwender Badesee, verwirklicht Werbekampagnen und sorgt für die aktuelle Fachausbildung der Aktiven im Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz. Im Bereich Ausbildung gewährleistet die DLRG im Bezirk Ostalb flächendeckend die fundierte und qualitativ hochwertige Ausbildung von sicheren Schwimmern und neuen Rettungsschwimmern. Dass der Bezirk ein hervorragendes Image in der Bevölkerung hat, beweist die Statistik mit 2.461 Mitgliedern.